Gottesdienste

Gottesdienst

Liebe Gemeindemitglieder,

sehr geehrte Leser,

entsprechend der Entscheidung der Diözese entfallen alle Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen bis einschließlich 19. April 2020

 

Kirchen

Die katholischen Kirchen in der Diözese bleiben zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet, um Gläubigen die Möglichkeit zum persönlichen Gebet zu geben.

Kirchen sind Orte des Gebetes, des Trostes, des Bittgebetes und des Dankes - besondere Orte der Begegnung mit Gott.  Sonntags werden zusätzlich die Kirchenglocken um 10.00 Uhr läuten, mit der Einladung sich im häuslichen Gebet miteinander zu verbinden.

Zusätzlich verweist die Diözese auf die medialen Gottesdienstübertragungen, die ausgeweitet werden. So wird die sonntägliche Eucharistiefeier um 9.30 Uhr in der Domkirche St. Martin in Rottenburg bis auf weiteres live auf der diözesanen Homepage www.drs.de übertragen. Für die Feier der Kar- und Ostertage werden Lösungen erarbeitet, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

 

Pfarrbüros /  Seelsorge

Die Pfarrbüros in Neresheim, Elchingen und Ohmenheim sind weiterhin als pastorale Anlaufstellen zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar. Die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin in seelsorgerlichen Fragen ansprechbar.

Pfarrbüros /  Seelsorge

Die Pfarrbüros in Neresheim, Elchingen und Ohmenheim sind weiterhin zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar. Die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin in seelsorgerlichen Fragen ansprechbar.

Kontaktdaten: Pastoralteam:

Pater Kurian, Tel. 07326  91 93 95, Handy: 0157 377 060 72

Pastoralreferent Ulrich Schneider, Tel. 07326  96 53 006, Handy: 0152 144 38 92

Pfarrbüros:

Pfarramt Neresheim, Tel. 07326  358

Pfarramt Elchingen, Tel. 07367  71 26

Pfarramt Ohmenheim, Tel. 07326  91 93 93

 

Sakramente / Sakramentalien:

Alle Veranstaltungen die die Erstkommunion betreffen (Vorbereitungstreffen, Gruppenstunden, Gottesdienste, etc.) werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben und ebenso alle Erstkommunionfeiern.

Trauungen und Taufen werden bis Ende Mai in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden.

Beisetzungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden.

Im Allgemeinen wird die Hauskommunion und Krankensalbung eingestellt. Bei einer dringlichen Notwendigkeit (zum Beispiel einer lebensbedrohlichen Situation) kann auch weiterhin die Heilige Kommunion und die Krankensalbung gespendet werden.

Den aktuellen Informationsstand entnehmen Sie bitte jeweils den Schaukästen in den Kirchengemeinden oder der Homepage der Diözese: www.drs.de

 

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Gesundheit.