Herzlich willkommen – Wir freuen uns, dass Sie da sind.

In der Seelsorgeeinheit freuen wir uns über eine bunte und vielfältige Mischung aus katholischen Kirchengemeinden, Kindertagesstätten und sozialen Diensten aller Art. Entdecken Sie uns und diese Vielfalt auf diesen Seiten. Unser Ziel ist es gemeinsam im Glauben zu wachsen und als Menschen zu reifen. Machen Sie sich mit uns auf diesen Weg und gehen Sie mit uns den nächsten Schritt im Glauben. Beachten Sie dazu auch unsere Seite „sonntagundmehr“. Klicken Sie dazu auf das nebenstehende Logo oder die Menüleiste.

Corona verändert alles - auch die Kirche

Liebe Gemeindemitglieder,

in diesen Zeiten ist Vieles schwieriger und nicht "normal". Um weiterhin Gottesdienste feiern zu können bitten wir Sie alle um Beachtung der nachstehenden Hygiene-Regeln beim Besuch der Gottesdienste.

Hygiene-Regeln für den Gottesdienst

Halten Sie einen Abstand von mindestens 1,50 Meter zu Ihrem Sitznachbarn/in (außer wenn es sich um Familienmitglieder, Partner etc. handelt). Achten Sie auf diesen Abstand auch beim Betreten und Verlassen der Kirche.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Gottesdienstbesucher ist Pflicht auch während des gesamten Gottesdienstes.

Ab sofort ist kein Gemeindegesang mehr möglich.

Allgemeine Hinweise

- Desinfizieren bzw. waschen Sie Ihre Hände vor dem Gottesdienst.

- Verzichten Sie zur Begrüßung auf Handschlag, Umarmung usw.

- Husten oder niesen Sie möglichst Einmaltaschentücher alternativ husten oder niesen Sie in die Ellenbeugen.

Keine Teilnahme am Gottesdienst:

Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen, dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen.

Ebenso können Personen nicht am Gottesdienst teilnehmen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten, auch am Sonntag ist nicht mehr notwendig, außer in Elchingen.

Bei Fragen können Sie sich an Ihr Pfarrbüro wenden, die Mitarbeiterinnen helfen gerne. Wir wünschen Ihnen schnell wieder bessere Zeiten und bleiben Sie gesund!

Ihre Seelsorger

 

KiTas der Seelsorgeeinheit Nerersheim

Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt

Kirchengemeinden

6 Kirchengemeinden bilden die Seelsorgeeinheit Neresheim

Mitarbeiter

Wir helfen gerne

Was tun wenn ... ?

Ob Taufe, Hochzeit oder Trauerfall – hier finden Sie Informationen zu den jeweiligen Themen.